Historisches

Der Kirschgarten, das Herz der Altstadt. Der Bereich rund um den Kirschgarten bildet das historische am besten erhaltene und zugleich malerisches Altstadtviertel von Mainz.

Ansprechende Altbauten prägen das Straßenbild, insbesondere die Häuser am Kirschgartenplatz aus dem 15. bis 18. Jahrhundert. Das Haus Aschaffenburg am Kirschgartenplatz wurde im 15. Jahrhundert erbaut und in den 1970er Jahren liebevoll von der Familie Schué restauriert. Es zählt zu den wohl ältesten erhaltenen Fachwerkhäusern der Stadt.

Ebenfalls auf dem Kirschgartenplatz befindet sich ein kleiner Brunnen, der 1932 vom Mainzer Verschönerungsverein gestiftet wurde. Die Brunnensäule wir von einer Nachbildung der Harxheimer Madonna bekrönt. Eines der Reliefs am Brunnen zeigt die Darstellung der Blasiuskapelle, die bis 1803 den Eingangzum Kirschgarten bildete.